Termine

26.02.2019 | 18.00 Uhr
Treffen der BI Wind
in Weisweiler-HĂŒcheln

31.01.2019 | 18.00 Uhr
Ausschuss fĂŒr Bau- und Planungsangelegenheiten, 26. Sitzung
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

15.02.2019 | 18.00 Uhr
Rat der Gemeinde Langerwehe, Sondersitzung
in BĂŒrgerhaus Pier, 52379 langerwehe

13.03.2019 | 18.00 Uhr
Ausschuss fĂŒr Kultur, Naherholung und Umweltangelegenheiten
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

21.03.2019 | 18.00 Uhr
Haupt- und Finanzausschuss
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

Kontakt

FDP Ortsverbände

Langerwehe
Karl-Arnold-Straße 27
52379 Langerwehe

Telefon: 02423-3718
FAX: 02423-9099927
E-Mail:
rudi.frischmuth@t-online.de


Nörvenich
Oberstraße 17
52388 Nörvenich

Telefon: 02426-902206
FAX: 02426-902206
E-Mail:
ingola-schmitz@t-online.de


NEWS

Veröffentlichung | 13.02.2019

Was ist eine Entscheidung einer Regierung heute noch wert?
Nach Kohlekompromiss
NRW will Leitentscheidung fĂŒrs Rheinische Revier anpassen

Foto: RWE

Region.Die NRW-Landesregierung hat nach dem Kohlekompromiss eine Anpassung der Leitentscheidung aus dem Jahr 2016 fĂŒr das Rheinische Revier angekĂŒndigt.

ZunĂ€chst mĂŒsse der Energiekonzern RWE nach Abschluss der Verhandlungen mit dem Bund EntwĂŒrfe fĂŒr eine neue Tagebauplanung vorlegen, stellte die Landesregierung in ihrem Bericht fĂŒr den Wirtschaftsausschuss am Mittwoch fest.

Die... [mehr]

Veröffentlichung | 11.02.2019

Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf...
Diskussion um Kosten
Neue Aula darf keine preisliche WundertĂŒte werden
Die Kulturhalle soll einer Aula weichen – aber um welchen Preis?

Foto: ZVA/Sandra Kinkel

LANGERWEHE Die Baugenehmigung fĂŒr die neue Schulaula ist erteilt, der Abriss der alten Kulturhalle soll in KĂŒrze erfolgen. Und klar ist auch: Langerwehe kann sich kein GebĂ€ude leisten, das mehr als 1,6 Millionen Euro kostet.

Das ist der absolute Höchstpreis inklusive BĂŒhne und Inventar, den die Kommune fĂŒr die neue multifunktional nutzbare Aula mit Platz fĂŒr bis zu... [mehr]

Veröffentlichung | 09.02.2019

FDP Fraktion Nörvenich: Schulentwicklung und FachkrÀftesicherung oberste PrioritÀt

Nörvenich.Aufgrund der rasant ansteigenden SchĂŒlerzahlen der Gemeinde Nörvenich in den kommenden Jahren fragte die FDP Fraktionsvorsitzende lngola Schmitz in der Ratssitzung am 17.01.2019 bei der Verwaltung nach, ob PlĂ€ne fĂŒr eine Einrichtung einer zur Fachoberschulreife fĂŒhrenden Schute bestĂŒnden, beispielsweise in Kooperation mit Vettweiß.

„Wenn wir als Gemeinde, die einen Zuwachs der... [mehr]

Veröffentlichung | 08.02.2019

NRW-Schulministerin besucht Berufskolleg fĂŒr Technik

Lehrer Axel Großmann (l.) prĂ€sentierte im Beisein von Schulleiter Erhard Kusch Schulministerin Yvonne Gebauer und Landrat Wolfgang Spelthahn (r.) den hohen pĂ€dagogischen und technischen Standard des Berufskollegs fĂŒr Technik. Foto: Kreis DĂŒren



[Kreis DĂŒren] Hoher Besuch im Berufskolleg fĂŒr Technik: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) stattete der kreiseigenen Schule heute (7.2.) ein... [mehr]

Veröffentlichung | 05.02.2019

2020 sind BĂŒrgermeisterwahlen: Die DZ hat vorab nachgefragt, welche PlĂ€ne die aktuellen AmtstrĂ€ger haben.

KREIS DÜREN Im Herbst 2020 werden die BĂŒrger wieder an die Wahlurnen gerufen, um ihre Stimmen fĂŒr die BĂŒrgermeisterkandidaten und die Gemeinde- und StadtrĂ€te abzugeben. Machen die BĂŒrgermeister im Kreis DĂŒren weiter? Unsere Zeitung hat nachgefragt.



Marco Schmunkamp (parteilos) wird im kommenden Jahr wieder um das Amt des Nideggener BĂŒrgermeisters kandidieren. Dazu habe er sich im Herbst... [mehr]

Veröffentlichung | 27.01.2019

Offenlegung der Neuaufstellung des FlÀchennutzungsplanes der Gemeinde Langerwehe
Die Offenlage der Neuaufstellung des FlÀchennutzungplanes findet in der Zeit vom 28.01.19 bis 29.03.19 statt.

Aus diesem Grund liegt der Entwurf der Neuaufstellung des FlĂ€chennutzungsplanes nebst BegrĂŒndung und sonstigen Anlagen in der Zeit vom 28. Januar 2019 bis einschließlich 29. MĂ€rz 2019 bei der Gemeindeverwaltung Langerwehe, Schönthaler Straße 4, Zimmer 241, wĂ€hrend der Öffnungszeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 08.00 - 12.00 Uhr... [mehr]

Veröffentlichung | 27.01.2019

Professor Alt im EIFELON-GesprĂ€ch: „Erneuerbare Energien bieten keine Versorgungssicherheit“
Professor Dr.-Ing. Helmut Alt sieht schwarz fĂŒr die Energiewende-Ziele der Politik. [Foto: privat]

Umland, Aachen: Professor Dr. Ing. Helmut Alt ist Hochschullehrer und war bis zu seiner Pensionierung 2006 leitender Mitarbeiter bei RWE. 2012 wendete sich Alt schriftlich an den damaligen Umweltminister Peter Altmaier mit der Forderung, die deutschen Energiewendeziele zu ĂŒberarbeiten und zu revidieren. Seiner Ansicht nach schaden die unrealistischen Zielsetzungen der deutschen Wirtschaft und all... [mehr]

Veröffentlichung | 14.01.2019

Keine Anklage gegen Indens Alt-BĂŒrgermeister: Staatsanwaltschaft bestĂ€tigt den Vorwurf der Untreue nicht
Foto: Indeland

INDEN Ulrich Schuster, der Alt-BĂŒrgermeister der Gemeinde Inden, bleibt ein unbescholtener Mann. Den von seinem Nachfolger Jörn Langefeld gegen ihn erhobenen Vorwurf, dass er sich in seiner Amtszeit bis 2015 der Untreue schuldig gemacht habe, weil er laut Langefeld eine „schwarze Kasse“ gefĂŒhrt haben soll, sieht die Staatsanwaltschaft Aachen als nicht hinreichend erfĂŒllt an.



Die Behör... [mehr]

Haushaltsrede | 12.01.2019

Der Kreistag hat den Doppelhaushalt fĂŒr 2019/2020 verabschiedet. Das Volumen liegt fĂŒr beide Jahre bei 1,1 Milliarde Euro.
Die Jugendamtsumlage betrĂ€gt im Jahr 2019 63,4 Millionen ,also 7,6 Millionen mehr als in 2018. FĂŒr 2020 ist dann nochmal eine Steigerung auf 65,78 Millionen (ein weiteres plus von 2,36 Millionen) vorgesehen.

Kreise, Kreis DĂŒren: Der DĂŒrener Kreishaushalt fĂŒr 2019/2020 ist verabschiedet: Der Kreis DĂŒren will in den beiden Jahren insgesamt 49 Millionen mehr investieren.

Ende letzten Jahres wurde der Doppelhaushalt im Kreistag mit den Stimmen von CDU, GrĂŒnen und der Linken beschlossen. SPD und die Fraktionsgemeinschaft UWG/Piratenpartei votierten dagegen.

547,9 Millionen Euro wird der Kreis DĂŒren... [mehr]

Veröffentlichung | 10.01.2019

Politik entscheidet:RĂ€umung im Hambacher Forst vorerst abgesagt
Die RĂ€umungen vom Herbst 2018 werden vorerst doch nicht weitergefĂŒhrt.
Foto:RWE

AACHEN/DÜREN Der fĂŒr Montag geplante RĂ€umungseinsatz im Hambacher Forst ist abgesagt worden. Das bestĂ€tigte der Kreis DĂŒren am Donnerstag auf Anfrage unserer Zeitung.

Das zustĂ€ndige Bauamt des Kreises sei von der Aachener Polizei darĂŒber informiert worden, dass die RĂ€umung der 49 neu entstandenen BauhĂ€user bis auf Weiteres verschoben sei, sagte ein Sprecher des Kreises DĂŒren. Eine BegrĂ... [mehr]

Diese Website ist Barrierefrei programmiert. Es ist möglich, dass sie einen Browser nutzen,
der diese Art der Programmierung nicht unterstützt. Bitte haben Sie Verständnis.
Wir empfehlen Ihnen die Nutzung des kostenlosen Browsers Firefox von Mozilla.