Termine

28.01.2021 | 18.00 Uhr
Rat, 2. Sitzung
in 52388 Nörvenich, Neffeltalhalle

| Uhr

in

Kontakt

FDP Ortsverband

Ingola Schmitz
Oberstraße 17
52388 Nörvenich

Tel: 02426-902206
ingola-schmitz@t-online.de

NEWS

Veröffentlichung | 23.12.2020

Ex-Landrat des Kreises DĂŒren Adi Retz kritisiert Strukturwandel-Manager
„Ein Fiasko wie beim Berliner Flughafen“
Ein Artikel zum Nachdenken

Region

„Wenn nicht kurzfristig ProfessionalitĂ€t in der Umsetzung und Verwendung von 15 Milliarden Euro an Fördergeldern im Rheinischen Revier entsteht, dann wird das wie beim Berliner Flughafen in einem großen Fiasko enden.“ Adi Retz

Meldet sich mit brisanten Aussagen in der Öffentlichkeit zurĂŒck: Der ehemalige Landrat Adi Retz.

Es sind Aussagen, die an Klarheit nicht zu ĂŒberbieten si... [mehr]

Veröffentlichung | 09.12.2020

Ein neues „Gesicht“ in Nörvenich: Mr. Fill aus den Niederlanden, die sprechende MĂŒlltonne.

NÖRVENICH Saubere Straßen und Wege erfreuen jedes Auge, und wer dazu beitrĂ€gt, erhĂ€lt jetzt in Nörvenich ein elektronisches „Dankeschön“.

Klappe auf, Abfall rein, Klappe zu: „Dankeschön“ antwortet der MĂŒlleimer, der neuerdings auf dem Nörvenicher Marktplatz steht. Und bedanken muss sich „Mr. Fill“, wie er heißt, recht hĂ€ufig, bevor er geleert wird. Er fasst nĂ€mlich 240 Lit... [mehr]

Veröffentlichung | 26.11.2020

Corona-Impfzentrum Am Ellernbusch in DĂŒren
Start Mitte Dezember
Hier wird das Impfzentrum fĂŒr den gesamten Kreis DĂŒren eingerichtet: im frĂŒheren Telekom-GelĂ€nde Am Ellernbusch. Es soll ab 15. Dezember betriebsbereit sein.

KREIS DÜREN Das Corona-Impfzentrum fĂŒr den gesamten Kreis DĂŒren wird auf dem frĂŒheren Telekom-GelĂ€nde Am Ellernbusch in DĂŒren eingerichtet. DarĂŒber informierten am Donnerstagabend Kreisverwaltung und Landrat Wolfgang Spelthahn (CDU). Das Zentrum soll ab dem 15. Dezember betriebsbereit sein.

Der Kreis hofft auf die Zuteilung von zunÀchst 15.000 Impfdosen, um in einem ersten Schritt 7.500 ... [mehr]

Haushaltsrede | 25.11.2020

Kreis schreibt Plus trotz teurem Kampf gegen Corona
Bericht der KĂ€mmerei geht von Überschuss aus. Dahinter verbergen sich auch Millionenzahlungen von Bund und Land.
Foto:Privat

KREIS DÜREN Die gute Nachricht vorneweg: Die finanziellen Auswirkungen der Corona-Pandemie halten sich fĂŒr den Kreis DĂŒren in Grenzen. Nach dem aktuellen Stand wird das Jahr höchstwahrscheinlich sogar mit einem Plus abgeschlossen. Dies hĂ€ngt auch damit zusammen, dass die meisten Corona-Kosten von Bund oder Land ĂŒbernommen werden. Dazu gehört auch das Impfzentrum, das bis zum 15. Dezember ei... [mehr]

Veröffentlichung | 16.09.2020

Herzlichen Dank

sagen wir allen WĂ€hlerinnen und WĂ€hlern, die uns fĂŒr die neue Legislaturperiode
des Rates der Gemeinde Nörvenich ihre Stimme gegeben und uns damit ihr Vertrauen
ausgesprochen haben.Wir werden uns auch weiterhin fĂŒr eine Senkung der Grund- und Gewerbesteuer, den Abbau des
hohen Schuldenbergs der Gemeinde und den Schutz des Eigentums einsetzen.

Ihre FDP im Rat der Gemeinde Nörvenich
Ingola Schmitz und Hans GĂŒnter MĂŒller

FĂŒr ein unabhĂ€ngiges, demokratisches und liebenswertes Nörvenich - FDP

... [mehr]

Veröffentlichung | 03.09.2020

Strukturentwicklungsgesellschaft Hambach
Arbeiten am „Hotspot des Wandels“
Foto: MHA/Jörg Abels

HAMBACH Vertreter der sechs Anrainerkommunen des Tagebaus und des RWE haben am Donnerstag offiziell die Strukturentwicklungsgesellschaft Tagebau Hambach gegrĂŒndet und Boris Linden zum neuen GeschĂ€ftsfĂŒhrer gewĂ€hlt.

Der Schritt kommt spĂ€t, aber gerade noch rechtzeitig, um Einfluss auf den in KĂŒrze erwarteten Entwurf der neuen Leitentscheidung der NRW-Landesregierung zur Braunkohle nehmen zu ... [mehr]

Veröffentlichung | 03.09.2020

Neues Institut in JĂŒlich
Forschen am Treibstoff aus Sonnenlicht
Foto: Guido Jansen

JÜLICH Das Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum erweitert seinen Standort in JĂŒlich deutlich. Das neue Institut fĂŒr Antriebsstoffe der Zukunft soll im Gewerbegebiet Königskamp entstehen. Dort wird bereits Solarforschung betrieben.

Das Deutsche Zentrum fĂŒr Luft- und Raumfahrt (DLR) plant, seine Außenstelle in JĂŒlich in den kommenden zwei Jahren deutlich zu erweitern. Das neu gegrĂŒndete Inst... [mehr]

Veröffentlichung | 28.08.2020

Auf ein Wort

Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns sehr ĂŒber den außergewöhnlichen Besuch unserer israelischen Freunde im Fliegerhorst Nörvenich, zeigt er doch einmal mehr die tiefe historische Verbundenheit beider Staaten und das nach dem zweiten Weltkrieg neu gewachsene, große Vertrauen zueinander. Israel und Deutschland.
Schade, dass es nicht ermöglicht wurde, eine Delegation der israelischen GĂ€ste im Nörvenicher Rathaus herzlich empfangen und willkommen heißen zu können.

Deutschland und Israel pflegen heute einzigartige Beziehungen.Vor dem Hintergrund des dunkelsten Kapitels der deutschen Geschichte war und ist dies alles andere als selbstverstÀndlich. Und es wÀre undenkbar ohne die Arbeit der Generationen vor uns. Deutschlands historische Verantwortung ist unwiderruflich.Wir werden nicht zusehen, wenn Israel bedroht und sein Existenzrecht in Frage gestellt wird... [mehr]

Veröffentlichung | 27.08.2020

Spiel im DFB-Pokal verschoben
1. FC DĂŒren empfĂ€ngt die Bayern erst im Oktober
Freuen sich auf die Begegnung mit dem Triple-Sieger: Die Spieler des 1. FC DĂŒren.

DÜREN Das Spiel zwischen dem 1. FC DĂŒren und dem FC Bayern in der ersten Runde des DFB-Pokals wird nicht wie geplant am 11. September stattfinden, sondern auf den 15. Oktober (20.45 Uhr) verschoben. Das bestĂ€tigte der DĂŒrener Fußball-Mittelrheinligist auf Anfrage unserer Zeitung.

Der FCD entspricht damit einer Bitte des Bundesligisten, dessen Spieler zuletzt großen Belastungen ausgesetzt wa... [mehr]

Veröffentlichung | 26.08.2020

BĂŒrgermeisterkandidat Hubert Cremer (FDP)
„Ich verstehe mich als Partner des Mittelstands“

Foto: FDP DĂŒren

DÜREN „Wenn man engagiert in einem Betrieb mitarbeitet, will man irgendwann auch mal Chef werden“, begrĂŒndet Hubert Cremer seine Kandidatur fĂŒr das BĂŒrgermeisteramt. Und aus Sicht des 67-JĂ€hrigen, der 2008 an die Spitze der DĂŒrener FDP rĂŒckte, ist dieser Zeitpunkt nach mehr als zehn Jahren im Stadtrat jetzt gekommen.

Mitglied der Partei er schon seit 1993, der Wechsel... [mehr]

Diese Website ist Barrierefrei programmiert. Es ist möglich, dass sie einen Browser nutzen,
der diese Art der Programmierung nicht unterstützt. Bitte haben Sie Verständnis.
Wir empfehlen Ihnen die Nutzung des kostenlosen Browsers Firefox von Mozilla.