Termine

24.09.2019 | 18.00 Uhr
Treffen der BI Wind
in Weisweiler-H├╝cheln

29.08.2019 | 18.00 Uhr
Ausschuss f├╝r Bau- und Planungsangelegenheiten, 34. Sitzung
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

04.09.2019 | 18.00 Uhr
Ausschuss f├╝r Kultur, Naherholung und Umweltangelegenheiten
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

12.09.2019 | 18.00 Uhr
Haupt- und Finanzausschuss
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

11.09.2019 | 18.00 Uhr
Ausschuss f├╝r Jugend- und Sozialangelegenheiten,
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

19.09.2019 | 18.00 Uhr
Rat.
in 52379 Langerwehe B├╝rgerhaus Pier

31.08.2019 | 14.00 Uhr
Kreiswahlversammlung im Gaffel H├Ąusgen
in 52382 Niederzier-Hambach Gro├če Forststr. 176

Kontakt

FDP Ortsverbände

Langerwehe
Karl-Arnold-Stra├če 27
52379 Langerwehe

Telefon: 02423-3718
FAX: 02423-9099927
E-Mail:
rudi.frischmuth@t-online.de


N├Ârvenich
Oberstra├če 17
52388 N├Ârvenich

Telefon: 02426-902206
FAX: 02426-902206
E-Mail:
ingola-schmitz@t-online.de


NEWS

Ver├Âffentlichung | 10.04.2019

Kreuzau-Schneidhausen: Kreisstra├če 29 offiziell wieder er├Âffnet

Foto: Kreis

Landrat Wolfgang Spelthahn (Mitte, links neben ihm B├╝rgermeister Ingo E├čer) er├Âffnete im Beisein zahlreicher G├Ąste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung das neue Teilst├╝ck der Kreisstra├če 29. D├╝ren



[Kreis D├╝ren] 24 Monate Bauzeit waren veranschlagt, am Ende sind es nur 14 Monate geworden: Die Kreisstra├če 29 ist nach umf├Ąnglicher Erneuerung und dem Bau neuer Br├╝cken von Landrat Wolfgang Spelthahn wieder er├Âffnet worden.

Die zuvor marode Stra├če ist auf einen Teilst├╝ck zwischen Kreuzau-Schneidhausen und der Kreuzung der K 29 mit der Kreisstra├če 27 erneuert worden. Nun stehen zwei Fahrspuren zur Verf├╝gung, zuvor war es nur eine Fahrbahn. Au├čerdem wurden die Br├╝cken ├╝ber die Rur, den Kreuzauer M├╝hlenteich und den Kufferather Bach neu gebaut. Investiert wurden wie geplant rund 3,8 Millionen Euro, 60 Prozent davon ├╝bernimmt das Land NRW.

"Wir haben damit die Bedingungen f├╝r den Verkehr deutlich verbessert", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn. Ohne ausreichende Infrastruktur k├Ânnten Regionen nicht weiter wachsen und prosperieren. Die K 29 sei eine Kreisstra├če mit ├╝ber├Ârtlicher Bedeutung. Kreuzaus B├╝rgermeister Ingo E├čer sagte, es sei wichtig, rechtzeitig in neue Infrastruktur zu investieren. Wolfgang Spelthahn und Ingo E├čer k├╝ndigten an, die Verkehrssituation genau zu beobachten, um Belastungen f├╝r Anwohner so gering wie m├Âglich zu halten. Radfahrer k├Ânnen k├╝nftig auf dem Rurufer-Radweg unter der Rurbr├╝cke fahren und brauchen sie K 29 somit nicht mehr zu ├╝berqueren.

Diese Website ist Barrierefrei programmiert. Es ist möglich, dass sie einen Browser nutzen,
der diese Art der Programmierung nicht unterstützt. Bitte haben Sie Verständnis.
Wir empfehlen Ihnen die Nutzung des kostenlosen Browsers Firefox von Mozilla.